Geschichte - Burghardt-Gymnasium Buchen (Odenwald)

Geschichte (ab Klasse 6)

Die Vergangenheit steckt voller faszinierender Geschichten, vom Alten Ägypten bis ins 21. Jahrhundert hinein. Im Fach Geschichte wollen wir diesen Geschichten nachspüren – und können dadurch in vielerlei Hinsicht Orientierung finden.

Die Gegenwart können wir erst dann richtig verstehen, wenn wir wissen, was ihr vorausgegangen ist: In der Auseinandersetzung mit dem Vergangenen erst wird uns die Geschichtlichkeit unserer eigenen Werte und Kultur bewusst. Und die Zukunft können wir dann hoffentlich bewusst gestalten, wenn wir etwas über die Fehler, die schwierigen Entscheidungen, die Kämpfe und Errungenschaften unserer Vorfahren gelernt haben.

„Geschichte ist nicht nur Geschehenes, sondern Geschichtetes – also der Boden, auf dem wir stehen und bauen.“

Hans von Keler, dt. Theologe

„Ohne Herkunft keine Zukunft.“

Odo Marquard, dt. Philosoph


Die Schülerinnen und Schüler lernen im Fach Geschichte, sich quellengestützt und methodengeleitet über die Vergangenheit zu informieren, Geschichte und Geschichtskultur kritisch zu durchdenken und sich auch mit historisch-politischen Schlüsselfragen reflektiert auseinanderzusetzen. Immer wieder führt uns die Geschichte vor Augen, dass Demokratie, politische Teilhabe und Freiheit keine Selbstverständlichkeiten, keine historischen Automatismen sind, sondern in der Vergangenheit mühsam erkämpft wurden und daher in Gegenwart wie Zukunft stets wieder aufs Neue gelebt und verteidigt werden müssen.

Das Fach Geschichte setzt es sich daher zum Ziel, das Geschichtsbewusstsein der Schülerinnen und Schüler zu stärken, um zur Orientierung in der Gegenwart beizutragen und zugleich einen wichtigen Beitrag zur Demokratieerziehung zu leisten.

geschichte bgb

Logo des Burghardt-Gymnasiums Buchen (Odenwald)

Wir verwenden Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.